Was kostet ein Fliesenleger pro qm?

was kostet ein fliesenleger pro m²

Gestern kam eine Kundin zu mir und wir unterhielten uns ein bißchen über das Fliesen legen. Sie erzählte mir, dass sie erst kürzlich ihr kleines Bad hat neu fliesen lassen und dafür insgesamt ungefähr 1.500 Euro bezahlt hat und ob ich diesen Preis für gerechtfertigt hielte? Also recherchierte ich ein paar Minuten im Internet und das kam dabei heraus:

Im Schnitt kostet ein Fliesenleger in Deutschland 40 Euro pro m². Der Preis variiert dabei von Stadt zu Stadt. Während man in Dresden 30 Euro zahlt, kostet der Fliesenleger in Hamburg 40 Euro und in München sogar 50 Euro pro m².

Falls Du auch überlegst Dein Bad vom Fliesenleger neu fliesen zu lassen beachte aber auch, dass das Entfernen der alten Fliesen ebenfalls zu Buche schlägt und sich damit dann die Kosten nochmal ein ganzes Stück erhöhen.

Ich habe mal zur besseren Veranschaulichung eine kleine Tabelle erstellt um die Kosten besser aufzeigen zu können.

Kostenbeispiele für das Fliesen bei drei verschiedenen Badezimmergrößen

Ich möchte euch anhand kleiner Beispiele eine Preisübersicht zeigen, anhand derer du auf einen Blick die ungefähren Kosten eines neu gefliesten Bads in drei verschiedenen Größen ablesen kannst.

In diesen Beispielen gehen wir von einer Fliesenhöhe von 2m aus.

Kostenbeispiel anhand eines kleinen 4m² Badezimmers (2x2m)

Posten Kosten pro Einheit Kosten
Bodenfliesen 4m²
5 - 25 Euro
20 - 100 Euro
Wandfliesen ca. 18m² (inkl. 10 % Verschnitt)
5 - 15 Euro
90 - 270 Euro
Fugenmasse für 20m²
2 - 5 Euro
40 - 100 Euro
Dauerelastische Dichtmasse (6m)
0,20 - 0,50 Euro
1,20 - 3 Euro
Verlegen und verfugen 20m²
30 - 55 Euro
600 - 1100 Euro
Elastische Randfuge 6m
3 - 7 Euro
18 - 42 Euro
Zuschlag für Badewanne und Fensterlaibung
100 - 300 Euro
Anfahrt
30 - 75 Euro
Gesamtkosten
899,20 - 1.990 Euro

Anhand dieses kleinen Badezimmers kannst du schon die heftigen Unterschiede zwischen den Städten sehen, während Du für das reine Verlegen und Verfugen in Dresden ca. 600 Euro bezahlst, musst du in München schon 1100 Euro ausgeben.

Kostenbeispiel anhand eines kleinen 8m² Badezimmers (4x2m)

Posten Kosten pro Einheit Kosten
Bodenfliesen 8m²
5 - 25 Euro
40 - 200 Euro
Wandfliesen ca. 26,5m² (inkl. 10 % Verschnitt)
5 - 15 Euro
132,50 - 397,50 Euro
Fugenmasse für 32m²
2 - 5 Euro
64 - 160 Euro
Dauerelastische Dichtmasse (11m)
0,20 - 0,50 Euro
2,20 - 5,50 Euro
Verlegen und verfugen 32m²
30 - 55 Euro
960 - 1760 Euro
Elastische Randfuge 11m
3 - 7 Euro
33 - 77 Euro
Zuschlag für Badewanne und Fensterlaibung
100 - 300 Euro
Anfahrt
30 - 75 Euro
Gesamtkosten
1.361,70 - 2.975 Euro

Auch hier kannst Du sehen, dass du in der bayerischen Landeshauptstadt ca. 800 Euro mehr bezahlen musst, als beispielsweise in Dresden, Magdeburg oder Rostock.

Kostenbeispiel anhand eines kleinen 12m² Badezimmers (4x3m)

Posten Kosten pro Einheit Kosten
Bodenfliesen 12m²
5 - 25 Euro
60 - 300 Euro
Wandfliesen ca. 31m² (inkl. 10 % Verschnitt)
5 - 15 Euro
155 - 465 Euro
Fugenmasse für 40m²
2 - 5 Euro
80 - 200 Euro
Dauerelastische Dichtmasse (17m)
0,20 - 0,50 Euro
3,40 - 8,50 Euro
Verlegen und verfugen 40m²
30 - 55 Euro
1.200 - 2.200 Euro
Elastische Randfuge 17m
3 - 7 Euro
51 - 119 Euro
Zuschlag für Badewanne und Fensterlaibung
100 - 300 Euro
Anfahrt
30 - 75 Euro
Gesamtkosten
1.679,40 - 3.667,50 Euro

Bei einem 12m² großen Badezimmers ist der Preisunterschied bei den Fliesenlegern ca. 1.000 Euro. 

Was kostet es alte Fliesen vom Fachmann entfernen zu lassen?

Bitte bedenke, dass hier nicht das Entfernen der alten Fliesen eingerechnet wurde. Wir gehen in unserer Berechnung davon aus, dass die Vorarbeiten schon erledigt sind. Falls Du dich nun fragst, wie Du alte Fliesen entfernen kannst, lies unseren Beitrag dazu.

Natürlich kannst Du das Fliesen entfernen auch von einem Profi erledigen lassen, hier kommen aber nochmal 10 -20 Euro pro m² Fliesen dazu. bei einem kleinen Badezimmer mit ca. 20m² Fliesen kannst du also mit 200 – 400 Euro rechnen.