5 Geniale Tricks Um Haare Aus Deinem Abfluss Zu Entfernen

(zuletzt aktualisiert am: 31. Oktober 2021)

Links, die mit einem Sternchen (*) am Ende markiert sind, sind Affiliate-Links. Erfahre mehr darüber in unserem Affiliate-Disclaimer.

Egal wie sehr Du versuchst, es zu vermeiden, Haare landen unweigerlich in Deinem Abfluss.

Anfangs ist es Dir egal… bis Du irgendwann in einer Wasserlache stehst, die einfach nicht abfließen will. Oder noch schlimmer: Dein Duschabfluss verstopft völlig – was für ein ekliges Durcheinander.

Wenn das passiert, ist die Versuchung groß, sofort einen Klempner zu rufen, aber hier sind ein paar Tricks, die Du ausprobieren kannst, um die Kosten für einen Profi zu vermeiden.

Was löst Haare in einem Abfluss auf?

Lass uns zuerst darüber reden, wie Du die Haare, die Deinen Abfluss verstopfen, auflösen kannst. Ist das der beste Weg?

Ehrlich gesagt gibt es einige gute natürliche Mittel zum Auflösen von Haaren. Tatsächlich wird eines davon (Backpulver und Essig) weiter unten empfohlen. Aber in den meisten Fällen ist es am besten, eine Art Werkzeug zu benutzen. So wird sichergestellt, dass alle Haare entfernt werden, ohne den Duschabfluss zu beschädigen.

Leider sind chemische Abflussreiniger sehr schädlich für deine Rohre (und deinen Körper) und wir empfehlen sie nicht. Sie können sogar noch mehr Schäden verursachen, die zu Korrosion, Lecks und teuren Wasserschäden führen können.

Wie Du Haare aus deinem Abfluss entfernst

Dies sind die 5 Methoden, die wir am häufigsten empfehlen. Eine davon wird bestimmt die Haare in Deinem Abfluss entfernen oder auflösen.

1. Die Haarschlangen-Methode

Haarschlangen sind auf jeden Fall einen Versuch wert! Sie entfernen nicht alle Haare, aber manchmal reicht es, ein Büschel zu entfernen. Es dauert nur eine Minute, was hast du also zu verlieren? Einfach in den Abfluss einführen, drehen und herausnehmen.

2. Die Backpulver-Methode

Bevor Du zu den scharfen Chemikalien greifst, versuche es mit einer natürlichen Alternative aus Backpulver, weißem Essig und kochend heißem Wasser. Herkömmliche chemische Produkte aus den Drogerien sind meistens ätzend und können sich langsam in Deine Rohre fressen.

Backpulver hingegen hat viele Vorteile. Es hilft nicht nur, die Haare in Deinem Abfluss aufzulösen, sondern hat auch desinfizierende Eigenschaften, die Gerüche, Bakterien und Pilze bekämpfen können. Wir nennen das eine Win-Win-Situation.

Tipp: Benutze diese Methode jedoch nicht unbedingt in der Küchenspüle oder in der Toilette, denn da kann diese Methode durch bereits vorhandene Fettablagerungen oder Speisereste nicht „anstinken“. Mehr dazu findest Du in unserem Artikel: Warum Du niemals Essig und Backpulver verwenden solltest um einen verstopften Abfluss zu reinigen.

Anleitung zur Reinigung deines Duschabflusses mit Backpulver:

  1. Gieße eine Tasse Backpulver in den verstopften Abfluss der Dusche. Gib sofort eine Tasse Essig dazu.
  2. Die Kombination aus Essig und Backpulver wird zu sprudeln beginnen. Lass das Sprudeln seine Wirkung entfalten. Etwa fünf Minuten nachdem das Sprudeln aufgehört hat, giesst Du zwei Liter kochendes Wasser in den Abfluss.
  3. Nachdem du den Abfluss durchgespült hast, drehst Du den Wasserhahn auf und überprüfst, ob das Wasser richtig abläuft.
  4. Wenn der Abfluss immer noch verstopft ist, wiederhole die Schritte 1 bis 3 noch einmal. Bei besonders hartnäckigen Verstopfungen kannst du eine Mischung aus einer Tasse Backpulver und einer halben Tasse Salz in den Abfluss schütten und über Nacht einwirken lassen. Spüle den Abfluss am nächsten Tag mit heißem Wasser aus.

3. Die manuelle Methode (Entfernen der Verstopfung mit der Hand oder einer Pinzette)

Wenn Du leichten Zugang zu Deinem Abfluss hast und/oder er einen abnehmbaren Deckel hat, ist diese Methode die beste Chance auf Erfolg. Wir empfehlen Gummihandschuhe oder eine Pinzette, um zu vermeiden, dass du den Dreck mit Deinen Händen berührst.

  1. Entferne den Abflussdeckel, indem Du ihn mit einem Schraubenzieher anhebst oder aufstemmst.
  2. Lokalisiere die Verstopfung oder das Haarbüschel mit einer Taschenlampe.
  3. Wenn die Verstopfung in Reichweite ist, ziehst Du sie einfach mit den Händen aus dem Abfluss und entsorgst sie.
  4. Bei schwer zugänglichen Verstopfungen kannst Du versuchen, das Haar mit einer Pinzette oder dem Ende eines Kleiderbügels festzuhalten.
  5. Wiederhole den Vorgang, bis der Duschabfluss frei ist.

Wenn der Abfluss in Dusche oder Badewanne immer noch nicht frei ist und nicht richtig abläuft, könnte es sein, dass es sich nicht um eine Haarverstopfung, sondern um eine Mineralienablagerung handelt.

In diesem Fall kannst Du auf die Backpulver-Methode zurückgreifen oder einen professionellen Klempner rufen, der sich die Sache genauer ansieht.

Haare aus dem Abfluss mit Hand entfernen
Haare von Hand aus dem Dusch- oder Wannenabfluss zu entfernen, kann für manche Leute eklig sein (Handschuhe tragen!). Es ist sicherlich auch mühsamer. Aber die sichtbaren Haarverstopfungen kannst Du auf diese Weise leicht erwischen. Öffne den Abfluss, greife hinein und ziehe die Verstopfung heraus. Benutze eine Pinzette oder eine Spitzzange, um noch tiefer in den Schacht zu gelangen.

4. Die Schneckenbohrer-Methode (auch bekannt als „Klempnerschlange“)

Ein Schneckenbohrer ist eine weitere einfache Lösung für hartnäckige Verstopfungen. Egal, ob Du einen zu Hause hast oder ihn Dir von einem Freund ausleihst, mit diesem Trick kannst Du Deinen hartnäckigen Duschabfluss am besten befreien.

  1. Schieb die Schlange den Abfluss hinunter, bis Du die Haarverstopfung erreichst.
  2. Drehe den Griff, um die Schlange und die Verstopfung nach oben zu ziehen.
  3. Teste den Abfluss, indem Du Wasser laufen lässt, um sicherzustellen, dass der Abfluss frei ist.
  4. Wiederhole den Vorgang, wenn nötig.
Klempnerschlange
Ein Schneckenbohrer (oder eine Klempnerschlange) ist ein raffiniertes Werkzeug, mit dem Du nicht nur deinen Duschabfluss reinigen kannst. Denke jedoch daran, Handschuhe zu tragen, wenn Du Abflüsse mit einem Bohrer reinigst.

5. Die Pümpel-und-Hand-Methode

Wenn Du versucht hast, die Verstopfung mit der Hand zu entfernen, sie sich aber immer noch nicht löst, versuche es mit einem Pümpel, um die Haare zu lockern.

  1. Drehe den Wasserhahn auf und setze den Pümpel über den Wannenablauf (wenn möglich, entferne die Abdeckung des Abflusses).
  2. Achte darauf, dass der Abfluss gut abgedichtet ist und der Pümpel untergetaucht ist. Stoße den Abfluss kräftig an. Der Druck des Pümpels sollte die Verstopfung auflockern, so dass sie leichter gegriffen oder durch den Abfluss gespült werden kann.
  3. Drehe das Wasser ab und suche nach der Verstopfung. Entferne sie mit Handschuhen oder einer Pinzette, falls nötig.
  4. Prüfe, ob der Abfluss frei ist, indem Du erneut Wasser laufen lässt.
Puempel
Im Gegensatz zu einem Toilettenpümpel solltest Du einen Pümpel für das Waschbecken verwenden, um Haare aus einem verstopften Duschabfluss zu entfernen. Dadurch wird die flache Oberfläche des Abflusses wasserdicht abgedichtet und es kann mehr Luft in den Abfluss gepresst werden.

Wenn Du mehr zum Thema Pümpel erfahren willst, empfehle ich Dir unseren Beitrag: Wie man einen Pümpel benutzt… und zwar richtig!

Wie kann man dem Thema Haare im Abfluss vorbeugen?

Der beste Weg, um eine massive Verstopfung des Abflusses in der Dusche zu vermeiden, ist, auf die Menge der Haare zu achten, die Du verlierst. Dass Du Deine üppigen Locken ab und an verlierst, ist natürlich und unvermeidlich, aber das bedeutet nicht, dass alle diese Haare in Deinem Abfluss landen müssen.

Hier sind einige einfache Methoden, um Deinen Abfluss zukünftig frei von Haaren zu halten:

  1. Erwäge den Kauf eines Haarfängers für den Duschabfluss (oder eines Abflussgitters). Das ist bei weitem die einfachste Methode, um sicherzustellen, dass Deine Dusche nicht verstopft. Wir empfehlen diese Option sehr.
  2. Lass den Wasserhahn laufen, wenn Du Dich rasierst, um die Haare mit herunterzuspülen. Je mehr Wasser Du laufen lässt, desto besser.
  3. Halte Dein Abflusssieb frei, wenn Du eins hast.
  4. Bürste Deine Haare, bevor Du duschst.

Fazit

Ich hoffe, diese Tipps waren hilfreich. Ich weiß, dass ich nicht der Einzige bin, der mit dem lästigen Kampf zwischen Haaren und dem Duschabfluss zu kämpfen hat.